Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee

Ausstellung "Für eine Zeit voller Leben - Menschen im Kinderhospiz"

10. Februar 2020, 12:00 - 18:00 Uhr

Die Schirmherrschaft über die Ausstellung hat Elke Büdenbender, die Ehefrau des Bundespräsidenten, übernommen.


Der 10. Februar ist der bundesweite Tag der Kinderhospizarbeit, der auf die Situation von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aufmerksam macht.

An diesem Tag eröffnet die Björn Schulz Stiftung die Ausstellung  "Für eine Zeit voller Leben - Menschen im Kinderhospiz". Es werden 12 Menschen vorgestellt, die sich für die Kinderhospizarbeit - beispielweise im Kinderhospiz Sonnenhof - in Berlin und Brandenburg engagieren. Die Bilder und Geschichten erzählen von ihrem Alltag, ihren Herausforderungen und ihrem Engagement. Mit zuweilen überraschenden Einblicken vermitteln sie ein lebendiges Bild des alltäglichen Lebens in der Stiftung. Die Geschichten handeln von Gemeinschaft, neuen Freiheiten, kreativen Lösungen und gefundenen Freundschaften.

Die Fotografien von Edith Held werden begleitet von Erzählungen des Schauspielers Falk-Willy Wild, die durch einen QR-Code abrufbar sind.

Neben des stationären Aufenthalts im Kinderhospiz Sonnenhof unterstützt die Stiftung mit ihren umfangreichen ambulanten Angeboten die Familien von lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwchsenen ab Diagnosestellung, über den oft langen Krankheitsverlauf und über den Tod des Kindes hinaus.

Ergänzt wird die Fotoausstellung durch die Kunstausstellung "Lichtinseln auf dem Weg ins Vergessen. Von Meeren und Paradieswiesen" von Isabella Rosenlöchter. Das 9-jährige Mädchen ist an dem Gendefekt NCL erkrankt und erblindet. Ihre Bilder (s. Foto) sind in der Kunsttherapie entstanden.

Die Ausstellung ist vom 10. Februar 2020, 12.00 Uhr bis 9. März 2020 im Kleistfoyer der Urania Berlin e.V. zu sehen und ist ab dann auch über unsere Website abrufbar.

 

Helfen Sie mit!

Die drei spendenfinanzierten Säulen in der Kinderhospizarbeit sind unsere Begleitung der Familien im Sonnenhof und Irmengard-Hof, die Geschwister- und Trauerangebote. All das können wir dank Ihrer Spende finanzieren.

background

Wo wird aktuell Hilfe benötigt? Wie haben wir geholfen? Wie können Sie helfen?

Sie erfahren es, wenn Sie unseren Newsletter bestellen.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Und wir respektieren den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzhinweise.

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen.