Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung: Sonnenhof in Berlin | Irmengard-Hof am Chiemsee
background

Ambulante Familiäre Hilfen im Land Brandenburg

Familien mit einem lebensbedrohlich oder lebensverkürzend erkrankten Kind oder Elternteil können, je nach Bedarf, durch Familienhelfer*innen oder Einzelfallhelfer*innen unterstützt und begleitet werden.

Die Hilfe wird über das jeweils zuständige Jugendamt oder Sozialamt finanziert, die Ziele sowie die Dauer der Hilfe werden mit der Familie, dem/der Familienhelfer*in/Einzelfallhelfer*in und dem Jugendamt/Sozialamt vereinbart.
Wir beraten Sie bei der Suche nach der für Ihre Familie geeigneten Unterstützung, vermitteln eine/n passende/n Familienhelfer*in/Einzelfallhelfer*in, und helfen bei den Verhandlungen mit den Kostenträger.
Gerne können Sie hierzu einen persönlichen Gesprächstermin mit uns vereinbaren.
Kontakt über Daniela Brunschen, Tel. 0331 243 408 521 oder per Email unter d.brunschen@bjoern-schulz-stiftung.de

Bitte spenden Sie!

Die Arbeit im Land Brandenburg ist zum große Teil auf Spenden angewiesen. Helfen auch Sie!

Bitte spenden!