Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee
background

Jeder Mensch trauert anders

Jede Beziehung zwischen Menschen ist einzigartig. Und so trauert auch jeder Mensch nach einem Verlust ganz individuell. Wir bieten dafür einen geschützten Raum.

Aufenthalte für trauernde Eltern, Geschwister und Angehörige

Wenn das eigene Kind stirbt, bricht die Welt der Eltern und Angehörigen zusammen. Unendlicher Schmerz breitet sich aus und nichts ist mehr, wie es war. Meist liegt hinter den Familien eine lange und belastende Zeit, in der sie das Kind während seiner Erkrankung begleitet haben.

Trauer tut weh, aber sie ist keine Krankheit. Wir bieten einen geschützten Ort der Begegnung für Menschen, die Ähnliches erlebt haben, fernab von häuslichen Verpflichtungen und Erwartungen des Alltags. Hier haben Menschen, die einen schweren Verlust erlitten haben, die Möglichkeit, sich auszutauschen. Zudem lernen sie, mit körperlichen, emotionalen und sozialen Folgen umzugehen.

Verschiedene zeitliche Settings, von Ein- oder Mehrtagesveranstaltungen bis hin zu Wochenangeboten sind je nach Bedarf der Angehörigen- und Trauergruppen individuell planbar.

Unsere Fachkräfte des sozialpädagogischen Fachteams am Irmengard-Hof verfügen über Erfahrung und Weiterbildungen auf dem Gebiet der Geschwister- und Trauerarbeit sowie der Erwachsenenbildung.

Team Sozialpädagoginnen und -pädagogen

Tel: 08054 / 90851 66
E-Mail: irmengard-hof@bjoern-schulz-stiftung.de

Bitte spenden Sie!

Der Irmengard-Hof ist dringend auf Ihre Unterstützung angewiesen! Helfen Sie mit, dass die Kinder und ihre Familien an diesem einmaligen Ort neue Kraft sammeln können...

Jetzt Spenden
background