Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung: Sonnenhof in Berlin | Irmengard-Hof am Chiemsee

Müttertage am Irmengard-Hof

Inne halten und Stärke (wieder)finden


Wenn ein Kind schwer erkrankt ist oder eine Behinderung hat, ist stets die ganze Familie betroffen. Besonders die Mütter haben oft einen großen Teil der Belastung zu tragen.

Der Müttertag am Irmengard-Hof der Björn Schulz Stiftung ist eine AusZEIT speziell für Mütter: zum Auftanken von Energie und zum Austausch mit anderen Frauen, die in einer ähnlichen Situation leben. Betroffene Mütter kommen für einen Tag aus ihrem Alltag heraus, können das erholende Ambiente des Irmengard-Hofs genießen und am Chiemsee die Seele baumeln lassen. Und wer für einen Moment alleine sein wollen – dann ist auch dafür am Irmengard-Hof viel Platz!
Der AusZEIT-Tag wird von einer pädagogischen Fachkraft des Irmengard-Hofs betreut.

15. September 2018
Müttertag
Ein Erholungstag für Mütter mit kranken Kindern bzw. Kindern mit Behinderung
Alle wichtigen Informationen, Preise und Anmeldeformular stehen hier!
Einen Bericht mit Fotos vom Müttertag im Mai 2018 finden Sie hier.

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns einfach an, Tel. 08054 90851 - 67, oder schreiben uns eine E-Mail sozialpaedagogen-ih@bjoern-schulz-stiftung.de

Letzte Aktualisierung: September 2018

Bitte spenden Sie!

Der Irmengard-Hof ist dringend auf Ihre Unterstützung angewiesen! Helfen Sie mit, dass die Kinder und ihre Familien an diesem einmaligen Ort neue Kraft sammeln können...

Jetzt Spenden