Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee

FUD sucht Betreuer*innen

Für unseren Familienunterstützenden Dienst (FUD) suchen wir:

engagierte, zuverlässige und liebevolle Betreuer*innen

Die Björn Schulz Stiftung bietet Unterstützung für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien. Sie fördert, errichtet und betreibt an unterschiedlichen Standorten auf die Begleitung und Versorgung der Familien abgestimmte ambulante und stationäre Einrichtungen bzw. Leistungsangebote, wie z.B. das stationäre Kinderhospiz Sonnenhof, eine Sozialmedizinische Nachsorge, ein Kinderpalliativteam, Geschwister- und Trauerangebote. Zudem ist sie an der Weiterentwicklung der Berliner Versorgungslandschaft beteiligt.

Für unseren Familienunterstützenden Dienst (FUD) suchen wir:
engagierte, zuverlässige und liebevolle Betreuer*innen

Ihre Aufgaben:

  • niedrigschwellige Betreuung der erkrankten Kinder, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen im häuslichen Rahmen für ca. 2 Stunden wöchentlich, z.B. durch Spielen, Malen, Basteln, Vorlesen, auf den Spielplatz oder ins Kino gehen.
  • Ziel der Arbeit ist es, die Lebensqualität durch eine aktive Freizeitgestaltung und die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu erhöhen und die Eltern stundenweise in ihrem Alltag zu entlasten.

Voraussetzungen:

  • Teilnahme an einem kostenfreien 30-stündigen Vorbereitungskurs mit Kursbeginn am 10.03.2020. Der Kurs findet in den Abendstunden und am Wochenende in den Räumen der Björn Schulz Stiftung statt.

Was wir bieten:

  • Die Betreuertätigkeit im FUD ist grundsätzlich ehrenamtlich. Sie erhalten eine Aufwandsentschädigung im Rahmen der Übungsleiterpauschale.
  • Wir bieten Teamtage und Supervision an.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Brigitte Kaderas und Alime Gümüs

Björn Schulz Stiftung
Wilhelm-Wolff-Straße 38
13156 Berlin
030 / 398 998 -311 oder -31

Weitere Informationen unter:
www.bjoern-schulz-stiftung.de

 

background

Wo wird aktuell Hilfe benötigt? Wie haben wir geholfen? Wie können Sie helfen?

Sie erfahren es, wenn Sie unseren Newsletter bestellen.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Und wir respektieren den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzhinweise.

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen.