Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee

Koordinator:in „Familienunterstützender Dienst“ (m/w/d) in TZ

Die Björn Schulz Stiftung bietet Unterstützung für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien. Sie fördert, errichtet und betreibt an unterschiedlichen Standorten auf die Begleitung und Versorgung der Familien abgestimmte Einrichtungen bzw. Leistungsangebote, wie z.B. am­bulante Kinderhospizdienste, das stationäre Kinderhospiz Sonnenhof, eine Sozialmedizinische Nachsorge, ein Kinderpalliativteam und Trauerangebote. Da wir stets bestrebt sind, unsere Angebote an die Bedürfnisse und Bedarfe der Familien anzupassen, entwickelt sich unser ambulanter Bereich stets weiter. Aus diesem Grund suchen wir

Für das Team des Familienunterstützenden Dienstes in Berlin suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Koordinator:in in Teilzeitbeschäftigung (30 Std/Wo)

Ihre Aufgaben:
  • Koordination und Begleitung von Betreuungseinsätzen im Rahmen der niedrigschwelligen Betreuungsleistungen gemäß § 45b SGB XI
  • Organisation, Planung und Durchführung von Vorbereitungskursen zur Qualifizierung der Betreuer:innen
  • Begleitung von Familien mit lebensbedrohlich / lebensverkürzend erkrankten Kindern
  • Interne und externe interdisziplinäre Netzwerkarbeit und Kooperation mit anderen Leistungsanbietern
Sie bringen mit:
  • Studium Soziale Arbeit / Sozialpädagogik / Rehabilitationspädagogik / Heilpädagogik (Dipl., BA, MA) oder Ausbildung im Pflegebereich
  • Kommunikations- und Vermittlungsfähigkeiten im Umgang mit Familien und Betreuer:innen
  • systemisches Denken in Bezug auf Familien- und Hilfesysteme
  • Kenntnisse der Sozialgesetzgebung und anderer relevanter Gesetze
  • Kenntnisse im Umgang mit Excel und anderen Office-Programmen
  • Zuverlässigkeit, Team- und Kommunikationsfähigkeit und Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit
  • Einfühlungsvermögen, Diskretion, Flexibilität und emotionale Belastbarkeit
  • Identifikation mit den Grundsätzen der Kinderhospizarbeit
  • wünschenswert sind Erfahrungen in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigungen    und/oder Erfahrung in der Hospiz- und Palliativarbeit (gern auch ehrenamtlich)
Was wir bieten:
  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und innovative Tätigkeit in einem hochmotivierten Team
  • Möglichkeit zur eigenverantwortlichen Arbeit
  • attraktive Trägerleistungen wie Weiterbildungen und Teamsupervision
  • betriebliche Altersvorsorge und Jobrad

Wir arbeiten multiprofessionell und sinnstiftend – seien Sie dabei!

Ihre Ansprechpartnerin:

Brigitte Kaderas (Teamleitung Familienunterstützender Dienst)

Weitere Informationen unter: www.bjoern-schulz-stiftung.de

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen zusammengefasst in einer PDF Datei an: bewerbungen@bjoern-schulz-stiftung.de