Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee

Koordinator:in in Brandenburg für "AFH, FUD und Geschwister- und Kindertrauer" (m/w/d) in VZ/TZ

Die Björn Schulz Stiftung bietet Unterstützung für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien. Sie fördert, errichtet und betreibt an unterschiedlichen Standorten auf die Begleitung und Versorgung der Familien abgestimmte ambulante und stationäre Einrichtungen bzw. Leistungsangebote, wie z.B. das stationäre Kinderhospiz Sonnenhof, einen großen ambulanten Kinderhospizdienst, eine Sozialmedizinische Nachsorge, ein Kinderpalliativteam, Gruppen-, Geschwister- und Trauerangebote.

Für die Ambulanten Familiären Hilfen, den Familienunterstützenden Dienst und die Geschwister- und Kindertrauerangebote im Land Brandenburg suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine:n

Koordinator:in (m/w/d) in TZ/VZ

Was wir bieten:
  • einen unbefristeten Arbeitsvertrag
  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und innovative Tätigkeit in einem hochmotivierten Team sowie die Chance, eigenverantwortlich zu arbeiten
  • Mitgestaltungsmöglichkeiten und Mitwirkung beim Ausbau teaminterner qualitätssichernder Maßnahmen
  • ein interessantes, abwechslungsreiches und eigenverantwortliches Arbeitsfeld mit umfassenden Gestaltungsmöglichkeiten
    Regelmäßige Supervisionen und Teilnahme an internen und externen Fort- und Weiterbildungen (z.B. zur Fachkraft für Geschwister)
    Betriebliche Altersvorsorge
    Jobrad
Ihre Aufgaben:
  • Intensive Zusammenarbeit mit Netzwerkpartner:innen und Jugendämtern
  • Anleitung und Koordination von Einzelfall- und Familienhelfer:innen gem. SGB VII und SGB IX  und ehrenamtlich Mitarbeitenden im Rahmen der Alltagsunterstützenden Angebote gem. SGB XI
  • Mitorganisation und Durchführung von regelmäßigen Angeboten und Ferienfreizeiten für Geschwister sowie Kinder mit Verlusterfahrungen
  • Teilnahme an Fallbesprechungen und Teamsitzungen
  • Begleitung von Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Netzwerkarbeit
Sie bringen mit:
  • ein abgeschlossenes Studium in einem psychosozialen oder pädagogischen Berufsfeld (Diplom/BA/MA)
  • Erfahrung im Bereich des SGB VIII und des SGB IX
  • Erfahrung in der Begleitung trauernder Familien und der Beratungvon Netzwerkpartner:innen (z.B. Lehrer:innen, Erzieher:innen)
  • die Haltung, dass Trauer ab Diagnosestellung beginnt und individuelle Trauerreaktionen ihren Raum haben dürfen
  • Identifikation mit dem Präventivcharakter der Angebote für trauernde Kinder und Jugendliche
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeitgestaltung (auch in den Nachmittagsstunden und an Wochenenden)

Wir arbeiten multiprofessionell und sinnstiftend – seien Sie dabei! Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Daniela Brunschen
Teamleitung
Björn Schulz Stiftung /Standort Potsdam
Georg-Herrmann-Allee 23
14469 Potsdam

Weitere Informationen unter: www.bjoern-schulz-stiftung.de

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen zusammengefasst in einer PDF Datei an: bewerbungen@bjoern-schulz-stiftung.de

background

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Wir respektieren den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Näheres dazu erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.