Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee

Sachbearbeiter:in

Die Björn Schulz Stiftung bietet Unterstützung für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien. Sie fördert, errichtet und betreibt an unterschiedlichen Standorten auf die Begleitung und Versorgung der Familien abge­stimmte ambulante und stationäre Einrichtungen bzw. Leistungsangebote, wie z.B. das stationäre Kinderhospiz Sonnenhof, einen großen ambulanten Kinderhospizdienst, eine Sozialmedizinische Nachsorge, ein Kinderpalliativteam, Gruppen-, Geschwister- und Trauerangebote.
Mit der jahrzehntelangen Erfahrung in der Betreuung schwerst- und unheilbar kranker Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener sowie deren Familien ist die Stiftung führende Expertin und weist eine breite fachliche Expertise auf.

Für unseren Ambulanten Kinderhospizdienst und unsere Ambulanten Familiären Hilfen in Berlin suchen wir zum 01.05.2021 als Elternzeitvertretung eine:n

Sachberarbeiter:in (m/w/d) in TZ oder VZ (30-40h/Woche)

Ihre Aufgaben: 

In enger Zusammenarbeit mit den Teamleitungen des Ambulanten Kinderhospizdienstes und der Ambulanten Familiären Hilfen übernehmen Sie folgende Aufgaben:

  • Sicherstellung der allgemeinen Büroverwaltungs-aufgaben
  • Mitwirkung an der laufenden Dokumentation, Datenpflege und der Erstellung von Statistiken
  • Mitwirkung bei der Organisation und Evaluation der QM-Prozesse
  • Vorbereitung der Unterlagen für die vierteljährliche Zahlung der Aufwandsentschädigung für die ehrenamtlichen Familienbegleiter:innen des Ambulanten Kinderhospizdienstes
  • Unterstützung beim jährlichen Förderantrag zur Finanzierung der Ambulanten Kinderhospizarbeit
  • Übernahme der monatlichen Abrechnungen der geleisteten Fachleistungsstunden der Ambulanten Familiären Hilfen bei den Berliner Jugendämtern
Sie bringen mit: 
  • Sie verfügen über eine abgeschlossene Ausbildung im kaufmännischen Bereich und konnten bereits Erfahrungen im Sozial- und Gesundheitswesen sammeln.
  • Sie arbeiten strukturiert und eigenverantwortlich und sind teamfähig.
  • Sie verfügen über hohe kommunikative Fähigkeiten, auch im telefonischen Kontakt zu Kostenträgern.
  • Sie sind freundlich, verfügen über eine positive Ausstrahlung und eine gesunde Portion Humor.
  • Sie identifizieren sich mit den Idealen der Björn Schulz Stiftung.
Wir bieten: 
  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit mit hochmotivierten Kolleg:innen mit der Chance, eigenverantwortlich zu arbeiten
  • geregelte Arbeitszeiten mit individuellen Gestaltungs-möglichkeiten, eine attraktive Vergütung und 30 Tage Jahresurlaub

Wir arbeiten multiprofessionell und sinnstiftend – seien Sie dabei!

Ihre Ansprechpartnerinnen:

Bei Fragen mit Schwerpunkt im Ambulanten Kinderhospizdienst wenden Sie sich an

Ulrike Assmann
030 / 398 998 285

Bei Fragen mit Schwerpunkt in den Ambulanten Familiären Hilfen wenden Sie sich an

Silke Richter
030 / 398 998 32

Björn Schulz Stiftung
Wilhelm-Wolff-Straße 38
13156 Berlin
Weitere Informationen unter: www.bjoern-schulz-stiftung.de

Ihre Bewerbung:

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre Unterlagen bis zum 15.04.2021 zusammengefasst in einer PDF Datei an:bewerbungen@bjoern-schulz-stiftung.de

 

background