Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee

Sozialarbeiter:in TZ (30h/Wo)

Die Björn Schulz Stiftung bietet Unterstützung für lebensverkürzend erkrankte Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene und ihre Familien. Sie fördert, errichtet und betreibt an unterschiedlichen Standorten auf die Begleitung und Versorgung der Familien abge­stimmte ambulante und stationäre Einrichtungen bzw. Leistungsangebote, wie z.B. das stationäre Kinderhospiz Sonnenhof, einen großen ambulanten Kinderhospizdienst, eine Sozialmedizinische Nachsorge, ein Kinderpalliativteam, Gruppen-, Geschwister- und Trauerangebote. Mit der jahrzehntelangen Erfahrung in der Betreuung schwerst- und unheilbar kranker Kinder, Jugendlicher und junger Erwachsener sowie deren Familien ist die Stiftung führende Expertin und weist eine breite fachliche Expertise auf.

Unser interdisziplinär arbeitendes Team der Sozialmedizinischen Nachsorge steht Familien mit einem komplex erkrankten Kind nach einem stationären Aufenthalt beratend und unterstützend zur Verfügung und leistet vor allem Hilfe zur Selbsthilfe im ambulanten Kontext.

Für unser Team der Sozialmedizinischen Nachsorge in Berlin suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt eine:n

Sozialarbeiter:in TZ (30 Std/Wo)

Ihre Aufgaben:
  • sozialrechtliche Beratung (SGB I bis XII), Antragstellung und Unterstützung bei der Durchsetzung entsprechender Ansprüche im Rahmen von Hausbesuchen oder telefonischer Beratung
  • Erziehungsberatung
  • Beratung der Familien im Hinblick auf die Alltagsbewältigung mit dem erkrankten Kind 
  • Aufzeigen finanzieller Unterstützungsmöglichkeiten
  • Netzwerkarbeit
  • digitale Nachsorgedokumentation
Sie bringen mit:
  • gründliche Kenntnisse der Sozialgesetzgebung und anderer relevanter Gesetze
  • profunde Kenntnisse der Beratungslandschaft speziell im Familienbereich
  • Teamgeist
  • systematische und interdisziplinäre Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Beherrschen gängiger Office-Anwendungen
  • Führerschein Klasse B
  • Zusatzqualifikation: Case Management (DGCC), Palliative Care, Trauerbegleitung (wünschenswert)
Wir bieten:
  • eine anspruchsvolle, abwechslungsreiche und innovative Tätigkeit in einem multiprofessionellen Team sowie die Chance, eigenverantwortlich zu arbeiten
  • geregelte Arbeitszeiten mit individuellen Gestaltungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Supervisionen und Teilnahme an internen und externen Fortbildungen
  • Betriebliche Altersvorsorge

Wir arbeiten multiprofessionell und sinnstiftend – seien Sie dabei! Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Ihre Ansprechpartnerin:

Jana Arndt
Stellv. Teamleitung Sozialmedizinische Nachsorge
Björn Schulz Stiftung
Wilhelm-Wolff-Straße 38
13156 Berlin
nachsorge@bjoern-schulz-stiftung.de
030 398 998 80

Weitere Informationen unter:
www.bjoern-schulz-stiftung.de

Ihre Bewerbung:

Ihre aussagekräftigen Unterlagen senden Sie bitte bis zum 06.08.2021 zusammengefasst in einer PDF-Datei an: bewerbungen@bjoern-schulz-stiftung.de

background