Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee

Traditionelles Sommerfest im Kinderhospiz Sonnenhof

Berlin, 20. August 2018. Auch in diesem Jahr feiert die Björn Schulz Stiftung am letzten Sonntag im August ihr traditionelles Sommerfest im Garten des Kinderhospiz Sonnenhof

Pressemitteilung /- einladung

Björn Schulz Stiftung lädt nach Pankow-Niederschönhausen ein

Berlin, 20. August 2018. Am Sonntag, den 26. August 2018 von 14 bis 18 Uhr

an der Wilhelm-Wolff-Straße 38 in 13156 Berlin-Pankow

sind Familien, Freunde und Nachbarn, Unterstützer und Förderer sowie alle an der Arbeit  Interessierten herzlich eingeladen dabei zu sein.

Die Schirmherrschaft hat auch in diesem Jahr der Pankower Bürgermeister Sören Benn übernommen. Gemeinsam mit Vorständin Bärbel Mangels-Keil wird er das Sommerfest eröffnen. Den Nachmittag moderieren unser Botschafter und Schauspieler Falk-Willy Wild und Moderatorin Kerstin Linnertz. Mit dabei sind das Musikduo Berge, die Mitsingzentrale Berlin, Oliver Seefeldt mit seinem Dance Discounter, Thomas Krüger (Mr. Pianoman), eine Kindertanzgruppe und viele mehr.

Unsere Botschafter das Schauspielerpaar Claudia Geisler-Bading und Thomas Bading werden mit dabei sein, Andreas Pietschmann grillt wieder kräftig mit. Seinen Besuch angekündigt hat uns auch der Schriftsteller Sebastian Fitzek, der den Sonnenhof kennen lernen möchte.

Das Kinderprogramm steht unter dem Motto „Achterbahn der Gefühle“ und wird von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Sonnenhofes organisiert.

Es gibt wieder viele Stände, an denen regionale Sachen verkauft werden. Ganz besonders glücklich sind wir darüber, dass in diesem Jahr die Kasper Hauser Stiftung aus unsere Nachbarschaft mit dabei sein wird und Öle und Würzöle aus Olivenöl, Buchbindereiprodukte, Keramik, Kerzen und vieles Schöne aus der Textilien.

Auch für das leibliche Wohl der Gäste ist gesorgt: Es gibt Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, Currywurst und Pommes, Köstlichkeiten vom Grill und eine leckere Erdbeerbowle von Richters aus dem Tschaikowski-Eck, Kaßlerbraten von den Thunderbird-Bikern.

Es gibt viele Spendenübergaben aus Benefizveranstaltungen dieses Sommers. Wir freuen uns sehr, an diesem Nachmittag unseren neu gestalteten Grillplatz am Gartenhaus einweihen zu können. Das hat uns eine Spende der Romeus-Stiftung ermöglicht.

Um 17.00 Uhr steigen wieder hunderte Luftballons mit Kinderwünschen in den Pankower Himmel und bilden den emotionalen Höhepunkt des Nachmittags.

Der Gesamterlös des Sommerfestes kommt dem Sonnenhof – Hospiz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zugute, der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns über viele Besucher.

Über die Björn Schulz Stiftung

Die Björn Schulz Stiftung begleitet, entlastet und stärkt seit über 20 Jahren Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Damit die Familien in ihrer häuslichen Umgebung verbleiben können, werden sie von unterschiedlichen ambulanten Diensten der Stiftung individuell unterstützt. Im Jahr 2017 konnten so 600 Familien in Berlin und Brandenburg begleitet werden.

Der Ambulante Kinderhospizdienst entlastet seit 1997 als erster in Deutschland die Familien mit ehrenamtlichen Familienbegleitern. Im Sonnenhof, dem stationären Kinderhospiz der Stiftung in Berlin-Pankow, werden erkrankte Kinder und ihre Familien seit 2002 in Krisensituationen, im Rahmen der Entlastungspflege und in der Sterbephase gepflegt, gefördert und begleitet. Dafür stehen 12 Gästebetten und fünf Elternappartements bereit.

Für die Erholung stehen Nachsorgehäuser auf Sylt und am Chiemsee zur Verfügung.

Die Stiftung ist auf Spenden angewiesen. Sie ist Trägerin des DZI Spendensiegels.

background

Wo wird aktuell Hilfe benötigt? Wie haben wir geholfen? Wie können Sie helfen?

Sie erfahren es, wenn Sie unseren Newsletter bestellen.

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Und wir respektieren den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Lesen Sie dazu auch unsere Datenschutzhinweise.

Wir danken Ihnen von ganzem Herzen.

Die Stiftung