Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung: Sonnenhof in Berlin | Irmengard-Hof am Chiemsee

The Ritz-Carlton, Berlin erfüllt Herzenswünsche schwer kranker Kinder

Berlin, 23. November 2018. Alle Jahre wieder leuchten Kinderaugen im großen Ballsaal des Hotels The Ritz-Carlton, Berlin. Eingeladen sind 120 Kinder, die von der Björn Schulz Stiftung ambulant oder stationär begleitet werden.

PRESSEMITTEILUNG/-EINLADUNG / FOTOTERMIN   

The Ritz-Carlton, Berlin erfüllt Herzenswünsche schwer kranker Kinder
Botschafterin Tamara Gräfin von Nayhauß-Cormons eröffnet den Giving Tree

© The Ritz-Carlton, Berlin, Foto: Ricarda Spiegel

Berlin, 23. November 2018. Alle Jahre wieder leuchten Kinderaugen im großen Ballsaal des Hotels The Ritz-Carlton, Berlin. Eingeladen sind 120 Kinder, die von der Björn Schulz Stiftung ambulant oder stationär begleitet werden.

Ihre Weihnachtswünsche und die ihrer Geschwister werden von den Hotelgästen erfüllt und während einer stimmungsvollen Weihnachtsfeier überreicht. Die Zusammenarbeit zwischen der Björn Schulz Stiftung und dem Hotel The Ritz-Carlton, Berlin am Potsdamer Platz besteht schon seit 1999. Seit dem Jahr 2009 leitet Robert Petrović dieses Haus und ist der Stiftung eng verbunden. „Mit der Unterstützung unserer Ladies und Gentlemen ist diese Feier in jedem Jahr ein ganz besonderer Höhepunkt für die Familien der Björn Schulz Stiftung“. Organisiert wird die Veranstaltung vom hausinternen „Community Footprints“ Team, das in Berlin tatkräftig Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die schwer erkrankt, sozial benachteiligt oder als indiviuell beeinträchtig gelten, unterstützt.

Und so ruft das Hotel The Ritz-Carlton, Berlin am Potsdamer Platz auch dieses Jahr wieder zu Geschenkespenden für lebensverkürzend erkrankte Kinder auf. Der geschmückte "Giving Tree" in der Lobby des Berliner Grand Hotels trägt ab 29. November 2018 rund 120 handgeschriebene Wünsche der erkrankten Kinder und ihrer Geschwister. Hotelgäste, Berlinbesucher sowie die Ladies und Gentlemen des Hotels sind herzlich eingeladen, die Wunschzettel in der Adventszeit vom Baum zu pflücken, das ersehnte Geschenk in einem Wert von bis zu 40 Euro persönlich zu kaufen und einzupacken oder die Concierges des Hotels damit zu beauftragen.

Die Eröffnung des Weihnachtsbaumes übernimmt die Botschafterin der Björn Schulz Stiftung, Tamara Gräfin von Nayhauß-Cormons, die die Arbeit der Stiftung seit vielen Jahren unterstützt. Sie wird auf der Weihnachtsfeier mit dabei sein.

Was: "Giving Tree Eröffnung": Geschenkaktion für lebensverkürzend erkrankte Kinder

Wann: ab 29. November 2018, 14.00 Uhr
Wo: Lobby im Hotel Ritz-Carlton, Potsdamer Platz 2, 10785 Berlin-Mitte

Über die Björn Schulz Stiftung

Die Björn Schulz Stiftung begleitet, entlastet und stärkt seit über 20 Jahren Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Damit die Familien in ihrer häuslichen Umgebung verbleiben können, werden sie von unterschiedlichen ambulanten Diensten der Stiftung individuell unterstützt. So können etwa 600 Familien in Berlin und Brandenburg begleitet werden.
Der Ambulante Kinderhospizdienst entlastet seit 1997 als erster in Deutschland die Familien mit ehrenamtlichen Familienbegleitern. Im Sonnenhof, dem stationären Kinderhospiz der Stiftung in Berlin-Pankow, werden erkrankte Kinder und ihre Familien seit 2002 in Krisensituationen, im Rahmen der Entlastungspflege und in der Sterbephase gepflegt, gefördert und begleitet. Dafür stehen 12 Gästebetten und fünf Elternappartements bereit.
Für die Erholung stehen Nachsorgehäuser auf Sylt und am Chiemsee zur Verfügung.
Die Stiftung ist auf Spenden angewiesen. Sie ist Trägerin des DZI Spendensiegels.