Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee

17. Sonnenhofroute startet am 04. September

Am Sonnabend, den 04. September 2021, findet die traditionelle Sonnenhofroute des Motoradclubs Hermsdorf e.V. zugunsten der Björn Schulz Stiftung statt.

Botschafter:innen auf Bikes — Fahren für den guten Zweck

Berlin, 26.08.2021. Auf Einladung des MC Hermsdorf touren die Biker:innen bereits zum 17. Mal. In diesem Jahr sind sie zum ersten Mal als Botschafterverein der Björn Schulz Stiftung im Einsatz, um auf das Thema Kinderhospizarbeit aufmerksam zu machen und Spenden für den Sonnenhof zu sammeln. Für die diesjährige Ausfahrt haben sich bisher etwa 180 Teilnehmer:innen angemeldet.

Beginn ist um 8.00 Uhr mit einem gemeinsamen Biker-Frühstück. Danach startet gegen 10 Uhr die Tour auf dem Gelände des MC Hermsdorf in Reinickendorf, Scharnweberstraße 81a, 13405 Berlin.

Die Ziele der diesjährigen Route sind das Schloss Glienicke, sowie der Spargel- und Erlebnishof Klaistow. Die Tour endet am Filmpark Babelsberg. Danach geht es zurück auf das Vereinsgelände. Dort wird es u.a. eine Tombola geben, deren Erlöse zusammen mit den Startgeldern der Teilnehmenden als Spende zugunsten des Sonnenhofs – Hospiz, für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene – gehen. Gerd Reinke, Organisator der Route betont: „Dieses Jahr fahren wir für die therapeutischen Maßnahmen für die Eltern und Geschwister der schwerstkranken Kinder im Sonnenhof. Obwohl Corona uns die Organisation der Sonnenhofroute immens erschwert hatte, sind wir froh, dass wir auch dieses Jahr die Kinder und ihre Familien unterstützen können.“

background
Die Stiftung