Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee
background

Ehrenamt ist eine Herzensangelegenheit!

"Es ist nicht selbstverständlich, dass man auf der Sonnenseite des Lebens stehen darf." (ehrenamtlicher Mitarbeiter)

Unterstützen Sie mit einem Ehrenamt die Kinderhospizarbeit!

In Berlin sind über 200 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für die Björn Schulz Stiftung im Einsatz. Wir freuen uns über jeden Freiwilligen, der unsere Arbeit unterstützen möchte.

Die Kinderhospizarbeit ist auf ehrenamtliches Engagement angewiesen, denn die liebevolle Begleitung aller Familienmitglieder kann ohne Ehrenamt nicht umfassend geleistet werden. Interessierte können im Bereich allgemeines Ehrenamt oder im Ambulanten Kinderhospizdienst (AKHD) tätig werden.

Allgemeines Ehrenamt

"Für mich ist es unbezahlbar, mit Kleinigkeiten ein Lächeln zu erzeugen", hören wir von unseren ehrenamtlichen Mitarbeitern immer wieder.

Die Möglichkeiten zur ehrenamtlichen Tätigkeit sind vielfältig. Ob Unterstützung

- es gibt viel zu tun!

Wenn auch Sie unser Motto: Für eine Zeit voller Leben mit uns leben möchten und sich für ein Ehrenamt in der Björn Schulz Stiftung interessieren, melden Sie sich.

Wir sind uns sicher, bei uns finden Sie genau das richtige Ehrenamt.

Hier berichten sechs unserer ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen über ihr Engagement in der ambulanten und stationären Kinderhospizarbeit:

image

Aleksandra

image

Charlotte

image

Kristina

image

Anita

image

Anna

image

Una

Aktuelles aus dem Ehrenamt

Spannende Zahlen aus dem Jahr 2018/2019 zeigen, dass die Arbeit der Björn Schulz Stiftung ohne ehrenamtliches Engagement nicht möglich wäre.


Sehr erfreuliche Einsatzbilanz 2019 im Ehrenamt

Herzlichen Dank an unsere ehrenamtlichen Helfer*innen! Die Björn Schulz Stiftung konnte sich am Standort Berlin auch im Jahr 2019 auf vielfältige freiwillige Unterstützung verlassen. So haben alle Ehrenamtlichen der Stiftung mit über 14.000 Stunden im Jahr geholfen.

Die meisten Stunden wurden durch die ehrenamtlichen Familienbegleiter*innen des Ambulanten Kinderhospizdienst AKHD geleistet. Über 6.300 Stunden Zeitspende, das sind im Schnitt mehr als 24 Stunden pro Wochentag, waren diese in Familien mit einem lebensbedrohlich oder lebensverkürzend erkrankten Kind anwesend.

Bei den Helfer*innen im allgemeinen Ehrenamt ist die Schatzinsel besonders zu erwähnen, die an fünf Tagen in der Woche geöffnet hat. Hier wurden von den Helfer*innen über 3.200 Stunden geleistet. Eine Tätigkeit, die in Stoßzeiten schon einmal stressig und körperlich anstrengend ist. Und auch in der Hauswirtschaft wurde kräftig unterstützt. Bei Botenfahrten, in der Küche und im Garten kamen über 2.100 Einsatzstunden zusammen. Die restlichen Stunden entfallen auf die Unterstützung im Rahmen von Veranstaltungen, im Sonnenhof – Hospiz für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sowie im Zusammenhang mit dem offenen Familientreff, der einmal die Woche freitags stattfindet.

Allen Ehrenamtlichen ein herzliches Dankeschön für Ihre Zeitspende!

 

Mehr als 1.000 Stunden Ehrenamt im Monat im Jahr 2018

Ehrenamtlicher Einsatz hat bei der Björn Schulz Stiftung einen hohen Stellenwert. Zum Ende des Jahres 2018 waren am Standort Berlin insgesamt 209 ehrenamtliche Mitarbeiter für die Hauswirtschaft und Haustechnik, das Kinderhospiz Sonnenhof, im Ambulanten Kinderhospizdienst AKHD als Familienbegleiter, dem Second Hand Laden Schatzinsel sowie im allgemeinen Ehren­amt tätig. Insgesamt wurden fast 13.000 Stunden gespendet. 

Die Björn Schulz Stiftung dankt allen unseren Freiwilligen, für die wertvolle Arbeit und Unterstützung. Viele Angebote der Björn Schulz Stiftung sind nur durch diese Unterstützung möglich.

Was bewirken die Ehrenamtlichen durch Ihre Unterstützung?

Im Ambulanten Kinderhospizdienst sind Familienbegleiter im Einsatz und begleiten eine Familie mit einem lebensverkürzend oder lebensbedrohlich erkrankten Kind in deren zu Hause.

Für den Sonnenhof unterstützen Ehrenamtliche unsere Gäste sowie deren Familienmitglieder als

  • Friseur,
  • Podologe
  • oder beim Vorlesen von Büchern u.v.a.m.

Auch therapeutische Maßnahmen wie

  • Musiktherapie,
  • Massagen, 
  • Klangschalenanwendungen etc.

unterstützen Gäste und deren Familie bei Entspannung.

Im Bereich der Hauswirtschaft helfen Ehrenamtliche bei der Gestaltung des gemeinschaftlichen Frühstücks- und Abendessens und für die Haustechnik gibt es fleißige Helfer, die unseren Garten und die Außenanlagen pflegen. Hinzu kommen noch die vielen helfenden Hände bei unseren diversen Veranstaltungen, insbesondere Sommerfest und Christkindlmarkt sowie beim Tag der offenen Tür.

Das Team der Schatzinsel sorgt dafür, dass die vielen Sachspenden gegen Spende abgegeben werden. Die Erlöse fließen in die Arbeit der Björn Schulz Stiftung.

Ihr Ansprechpartner

Frank Ewers
Tel: 030 / 398 998 35
E-Mail: f.ewers@bjoern-schulz-stiftung.de

Auch wir machen mit - unsere Botschafter*innen

Seit vielen Jahren engagieren sich Prominente aus Kunst, Kultur und Sport für die Arbeit der Björn Schulz Stiftung. Hier können Sie diese kennenlernen.

Helfen Sie mit!

Die drei spendenfinanzierten Säulen in der Kinderhospizarbeit sind unsere Begleitung der Familien im Sonnenhof und Irmengard-Hof, die Geschwister- und Trauerangebote. All das können wir dank Ihrer Spende finanzieren.

background
Mitmachen