Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee
background

Eine Familienreise zum Integrationsdorf Arendsee

Liebe Familien,
in diesem Seminar ist Zeit für Begegnung und zum Erfahrungsaustausch. Es besteht Raum, um einmal aus einer anderen Perspektive auf das eigene Leben mit all seinen Besonderheiten zu sehen.

Das Integrationsdorf IDA Arendsee bietet barrierefreie Räumlichkeiten, eine Werkstatt für kreative Arbeiten und eine schöne Umgebung für das Familienseminar. Das Gelände liegt idyllisch eingebettet in einem alten Kiefernwald unweit vom Arendsee. Das schöne Ambiente gibt den Kindern und Erwachsenen die Gelegenheit, Natur mit allen Sinnen zu erleben.

Marion Getz, Lilian Weigelt & Ester-Wandpflug-Reiter – JoMa-Projekt e.V.

PROGRAMM
Montag, 17. Juli 2023

ab 14:00 Uhr Ankunft und Beziehen der Zimmer | 15:00 Uhr Kaffee und Kuchen, Zusammenführen der Familien mit den ehrenamtlichen Begleiter*innen | 16:00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Programm | 18:00 Uhr Abendessen | 19:30 Uhr Gemütliches Beisammensein

Dienstag, 18. bis Donnerstag, 20. Juli 2023
Gruppenarbeit im Wechsel mit kreativen Einheiten, gemeinsamer Unternehmung und Zeit zur Erholung

08:00 Uhr Frühstück | 09:00 Uhr Seminareinheit | 12:00 Uhr Mittagspause | 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen | 15:00 Uhr Seminareinheit | 18:00 Uhr Abendessen

Freitag, 21. Juli 2023
08:00 Uhr Frühstück | 09:00 Uhr Abreise

Tagungsort
IDA Integrationsdorf Arendsee
Harper Weg 3
39619 Arendsee
www.ida-arendsee.de

Teilnahmevoraussetzungen
Teilnehmen können Familien mit unheilbar erkrankten und schwerstbehinderten Kindern, Jugendlichen und junge Erwachsenen.

Tagungsleitung und Referentinnen
Elterngruppe:
Marion Getz
Dipl.-Sozialpädagogin, Traumapädagogin,
Fachliche Leitung JoMa-Projekt e.V., Autorin,
betroffene Mutter

Geschwistergruppe:
Lilian Weigelt
M.A. Pädagogin, Traumapädagogin (i.A.),
JoMa-Projekt e.V.

Gruppe für erkrankte Kinder und Jugendliche:
Esther Wandpflug-Reiter
Dipl.-Sozialpädagogin, JoMa-Projekt e.V.

Teilnahmebeitrag
250,00 Euro pro Elternteil, Kinder sind frei.
(Sollte es für Sie schwierig sein, die Teilnahmegebühr aufzubringen, melden Sie sich gerne bei uns. Wir finden eine Lösung.)
Max. Gruppengröße
10 Familien

Anmeldeschluss
01. Mai 2023

JoMa-Projekt e.V.
Das JoMa-Projekt unterstützt Familien mit unheilbar kranken, schwerstbehinderten oder verstorbenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wir bieten Beratung, langfristige psychosoziale Begleitung und Seminare zur Stabilisierung und Stärkung für betroffene Familien. Dabei schenken wir den psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnissen der betroffenen Kinder und Jugendlichen und ihrer Familien besondere Beachtung.
Von Eltern initiiert ‒ für Familien konzipiert.
joma-projekt.de

Melden Sie sich jetzt für die Familienreise "Helden" an: