Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung:Sonnenhof in BerlinIrmengard-Hof am Chiemsee
background

Eine Familienreise zum Integrationsdorf Arendsee

Vom 22. - 26. Juli 2024

Der Fluss Deines Lebens
Wird Dich dorthin tragen
Wo der Sinn Deines Lebens Dich braucht
(Autor unbekannt)

Liebe Familien,

in diesem Seminar ist Zeit für Begegnung und Erfahrungsaustausch. Es besteht Raum, um aus einer anderen Perspektive auf das eigene Leben mit all seinen Besonderheiten zu sehen.

Beim Blick auf unsere Lebenssituation mit einem lebensverkürzend erkrankten oder schwerstbehinderten Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen werden wir gemeinsam überlegen, was wir brauchen, um im Fluss des Lebens zu bestehen und entdecken, welche besonderen Kräfte dieser für uns bereithält.
Jedes Familienmitglied kann sich in verschiedenen Workshops die Zeit nehmen, den eigenen Gedanken und Gefühlen nachzugehen.

Die erkrankten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen können, angeleitet von einer Pädagogin und unterstützt durch ehrenamtliche Begleiter:innen, ihren eigenen Stärken nachspüren. Sie können sich als Künstler:innen mit verschiedenen Materialien ausprobieren und den Fluss des Lebens gestalten. Eine in der Kinder- und Jugendhospizarbeit erfahrene Pflegekraft ist für die medizinisch-pflegerische Belange vor Ort mit dabei.

Die Geschwister begeben sich auf Abenteuerfahrt und entdecken Gemeinsamkeiten auf dem Fluss des Lebens. In erlebnispädagogischen Spielen erfahren sie, wo sie Mut finden und welche Kräfte in ihnen schlummern.

Das Integrationsdorf IDA Arendsee bietet barrierefreie Räumlichkeiten sowie eine schöne Umgebung für das Familienseminar. Das Gelände liegt idyllisch eingebettet in einem alten Kiefernwald unweit vom Arendsee. Das schöne Ambiente gibt den Kindern und Erwachsenen die Gelegenheit, Natur mit allen Sinnen zu erleben.

Wir freuen uns auf gemeinsame Tage mit vielen neuen Erfahrungen und Begegnungen.
Marion Getz, Lilian Weigelt & Ester-Wandpflug-Reiter – JoMa-Projekt e.V.


Programm
Montag, 22. Juli 2024

ab 14:00 Uhr Ankunft und Beziehen der Zimmer | 15:00 Uhr Kaffee und Kuchen, Zusammenführen der Familien mit den ehrenamtlichen Begleiter*innen | 16:00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Programm | 18:00 Uhr Abendessen | 19:30 Uhr Gemütliches Beisammensein

Dienstag, 23. bis Donnerstag, 25. Juli 2024
Gruppenarbeit im Wechsel mit kreativen Einheiten, gemeinsamer Unternehmung und Zeit zur Erholung

08:00 Uhr Frühstück | 09:00 Uhr Seminareinheit | 12:00 Uhr Mittagspause | 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen | 15:00 Uhr Seminareinheit | 18:00 Uhr Abendessen

Freitag, 26. Juli 2024
08:00 Uhr Frühstück | 09:00 Uhr Abreise

Die Familienreise wird als Bildungsseminar veranstaltet und erfordert die Teilnahme aller Teilnehmer an den geplanten Seminareinheiten, sofern nicht gesundheitliche Gründe ein Fernbleiben rechtfertigen.

Stimmen zum Familienseminar des JoMa-Projekts
„Es war schön, die Tage gemeinsam zu einem Thema zu verbringen. Vielen Dank!“ (Anonym im Rückmeldebogen)
„Solche Seminare sind unverzichtbar.“ (Anonym im Rückmeldebogen)
„Es war ganz ganz toll! Ihr habt das super gemacht: toll vorbereitet und wunderbar durchgeführt. Herzlichen Dank, dass wir dabei sein durften!“ (Familie A.)

Tagungsort
IDA Integrationsdorf Arendsee
Harper Weg 3
39619 Arendsee
www.ida-arendsee.de

Teilnahmevoraussetzungen
Teilnehmen können Familien mit lebensverkürzend erkrankten und schwerstbehinderten Kindern, Jugendlichen und junge Erwachsenen.

Tagungsleitung und Referentinnen
Elterngruppe: Marion Getz
Dipl.-Sozialpädagogin, Traumapädagogin,
Fachliche Leitung JoMa-Projekt e.V., Autorin,
betroffene Mutter

Geschwistergruppe: Lilian Weigelt
M.A. Pädagogin, Traumapädagogin 
JoMa-Projekt e.V.

Gruppe für erkrankte Kinder und Jugendliche: Esther Wandpflug-Reiter
Dipl.-Sozialpädagogin, JoMa-Projekt e.V.

Teilnahmebeitrag
250,00 Euro pro Elternteil, Kinder sind frei. Inclusive Vollpension.
Ermäßigung auf Anfrage.

Max. Gruppengröße
10 Familien

Anmeldeverfahren
Anmeldeschluss ist der 15.03.2024. Mit Zustellung der Teilnahmebestätigung von unserer Seite (bis zum 01.04.2023) und Ihrer Zahlung des Teilnahmebeitrags ist die Anmeldung verbindlich.
Sollte es mehr Anmeldungen als Plätze geben, haben Familien Vorrang, die bisher an keiner Reisen der Akademie teilgenommen haben. Zudem beachten wir bei der Zusammenstellung der Gruppe, dass wir die notwendige Versorgung und Begleitung sicherstellen können und dass eine Geschwistergruppe zustande kommt.

JoMa-Projekt e.V.
Das JoMa-Projekt unterstützt Familien mit unheilbar kranken, schwerstbehinderten oder verstorbenen Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wir bieten Beratung, langfristige psychosoziale Begleitung und Seminare zur Stabilisierung und Stärkung für betroffene Familien. Dabei schenken wir den psychischen, sozialen und spirituellen Bedürfnissen der betroffenen Kinder und Jugendlichen und ihrer Familien besondere Beachtung.
Von Eltern initiiert ‒ für Familien konzipiert.
joma-projekt.de

Melden Sie sich jetzt zur Familienreise zum Integrationsdorf Arendsee an:

background

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an:

Sie können den Newsletter jederzeit abbestellen. Wir respektieren den Schutz Ihrer persönlichen Daten. Näheres dazu erfahren Sie in unseren Hinweisen zum Datenschutz.

© Björn Schulz Stiftung