Einrichtungen der Björn Schulz Stiftung: Sonnenhof in Berlin | Irmengard-Hof am Chiemsee
background

So viel zu erleben. So wenig Zeit.

Die Björn Schulz Stiftung hilft Familien mit lebensverkürzend erkrankten Kindern. Mit dem stationären Kinderhospiz Sonnenhof, verschiedenen ambulanten Diensten, mit Möglichkeiten für Nachsorge und Erholung sowie Trauerangeboten für die Zeit nach dem Tod des Kindes.

Ambulante Familiäre Hilfen

Unsere Hilfsangebote umfassen Eingliederungshilfen, Betreutes Einzelwohnen und Hilfen zur Erziehung. Gemeinsam mit Jugend- und Sozialämtern entwickeln wir konkrete Ziele für die jeweilige Hilfe, um Sie in ihrer schwierigen Situation zu unterstützen.

Die Einzelfallhilfe stärkt und fördert die Fähigkeiten der kranken Kinder und Jugendlichen sowie deren Teilhabe und orientiert sich am SGB XII §§ 53,54. Zudem werden die Familien bei der Suche nach Ärzten und Therapeuten unterstützt. Bis zum vollendeten 18. Lebensjahr werden die Kosten von den Jugendämtern getragen. Nach dem Auslaufen der Einzelfallhilfe sichert das Betreute Einzelwohnen (BEW) ab dem 18. Lebensjahr eine stabile Fortsetzung der Begleitung und ermöglicht die Teilhabe am kulturellen und sozialen Leben in der Gesellschaft. Im Gegensatz zur Einzelfallhilfe im Kindes- und Jugendalter werden die Kosten im BEW von den Sozialämtern getragen.

Die Sozialpädagogische Familienhilfe ist Hilfe zur Selbsthilfe. Die Mitarbeiterinnen stehen den Familien zur Seite, wenn es darum geht, ihren Alltag gut und zuverlässig zu strukturieren, Termine mit Behörden einzuhalten sowie emotionale, soziale und ökonomische Krisen zu bewältigen. Diese Kosten werden nach SGB VIII § 27 i. V. m. §§ 30, 31 von den Jugendämtern getragen.

 

 

Ihre Ansprechpartnerin

Marlene Thomas
Telefon: 030 398 998 32
E-Mail: m.thomas@bjoern-schulz-stiftung.de

Helfen auch Sie!

Unterstützen Sie die Arbeit unserer ambulanten Dienste mit einer Spende. So können Sie beispielsweise die Kunst- und Musiktherapie für Eltern, erkrankte Kinder oder ihre Geschwister ermöglichen. Aber auch die Geschwister- und Trauerangebote sind spendenfinanzierte Angebote der Björn Schulz Stiftung.

Jetzt spenden!